Klavierspielen

Seit hunderten von Jahren spielen die Menschen Klavier und dabei haben sich diese Musikinstrumente enorm weiter entwickelt, während sie gleichzeitig noch immer über den klassischen Aufbau verfügen. Wenig überraschend ist auch, dass Musik-Fans noch immer liebend gerne das Klavierspielen erlernen und sich über die Anschaffung eines Klaviers informieren. Doch schon am Anfang der Suche nach einem Klavier stellen sich wichtige Fragen. Möchte man eine klassische Klavier-Karriere starten oder möchte man nur zum Spaß musizieren. Wer das Klavierspielen als Hobby betreiben möchte, der muss nicht unbedingt eine teures Klavier kaufen. Denn neben dem Preis verlangt ein Klavier auch noch eine Menge Pflege und muss regelmäßig gestimmt werden. Die sinnvolle Alternative ist daher ein sogenanntes E-Piano.

E-Pianos

E-Pianos haben viele Vorteile gegenüber dem klassischen Klavier. Sie sind leichter zu transportieren, kosten weniger Geld und müssen nicht gestimmt werden. Außerdem haben sie verschiedene Stimmen, wie den Sound einer Orgel oder Cembalo. Man hat also deutlich mehr Möglichkeiten für weniger Geld. Doch auch vor der Anschaffung eines E-Pianos gilt, dass man sich erst einmal ausführlich über die verschiedenen Angebote und Möglichkeiten informieren sollte.

Ein DJ auf der eigenen Hochzeit

Die Hochzeit soll der schönste Tag im Leben werden. Dazu gehören natürlich viele Vorbereitungen und auch ein wenig Stress. Doch viele Highlights und die richtigen Gäste können den großen Tag wirklich wundervoll gestalten. Zu einer klassischen Hochzeit gehört natürlich auch die richtige Musik für einen langen Abend. Viele Brautpaare organisieren für den großen Abend deswegen eine Band, die Stimmung in die Runde bringen soll. Besonders ausgefallen kann der Abend aber werden, wenn man sich einen eigenen DJ für die Hochzeitsnacht bucht. Dieser bringt dann ordentlich Stimmung in den Saal und macht den Gästen die richtige Partylaune.

Der DJ auf der eigenen Hochzeit geht sogar gerne auf Musikwünsche der Gäste ein. Schließlich ist es keine einfache Sache den Geschmack jedes Gastes anzusprechen und diese auf die Tanzfläche zu locken. Ein persönlicher DJ Hochzeit geht auch auf die verschiedenen Situationen der Hochzeit ein und hat immer ein passendes Lied im Ärmel, vom Hochzeitswalzer bis zu den neusten Chart-Hits. Besonders zu später Stunde motiviert der DJ die Gäste zum Tanzen, schließlich gehört auch das ausgelassene Feiern zu einer Hochzeit. Die meisten Hochzeits-DJs verfügen über jede Menge Erfahrung und können über Hochzeitsagenturen gebucht werden. Angenehm kann der Abend auch werden, wenn ein Gast bereits Erfahrung am Mischpult gesammelt hat und vielleicht die Rolle des DJs übernehmen möchte.

So steht einer ausgelassenen Partynacht nach der Vermählung nichts mehr im Weg. Schließlich sollte der Hochzeitstag ganz besonders sein, manchmal auch besonders ausgefallen.

Individuell statt von der Stange

Im 19. Jahrhundert waren T-Shirts noch ein Teil der Unterwäsche, den man keinesfalls öffentlich zeigte. Für uns ist das heute kaum noch vorstellbar, avancierte das T-Shirt doch spätestens seit den 1980er und 1990er Jahren zum modischen, überall präsenten Allrounder, den man in allen erdenklichen Formen und Farben kaufen kann.
Wem die erhältliche Vielfalt nicht ausreicht, dem kann trotzdem geholfen werden: T-Shirts bedrucken zu lassen ist inzwischen weder aufwändig noch teuer. Über das Internet oder bei Druckereien gibt man das gewählte Motiv ab, wählt ein T-Shirt in einer beliebigen Farbe aus und hält schon wenig später das fertige Produkt in den Händen. Man kann das T-shirt gestalten wie es einem gefällt und so Outfits mit einer ganz persönlichen Note kreieren.
So lässt sich nicht nur die Alltagsgarderobe aufpeppen. Auch zu besonderen Anlässen wie Junggesellenabschieden, Veranstaltungen oder dem Auftritt der eigenen Band sind bedruckte T-Shirts ein gutes Mittel, um Botschaften nach außen zu tragen oder Zusammengehörigkeit zu symbolisieren. Vom lustigen Spruch über das Vereinslogo bis hin zum Foto der Lieben ist alles möglich. Wer würde solche Kunstwerke schon noch als Unterwäsche verstecken wollen?

Im Friseurbedarf Shop das passende Produkt finden

Friseurbedarf wird heutzutage nicht nur im professionellen Kontext, sondern auch in den eigenen vier Wänden benötigt. Wer hochwertiges Material erwerben will, sollte sich also in einen Friseurbedarf shop begeben. Dabei sollte man jedoch darauf achten, dass es sich um einen seriösen Verkäufer handelt.

Woran man einen hochwertigen Friseurbedarf Shop erkennt

Ein guter Shop sorgt stets für eine übersichtliche Anordnung sowie verständliche Beschreibung seiner Ware. Außerdem sollte man jeden erworbenen Artikel umtauschen können. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn es sich um einen Online Shop handelt.
Einen weiteren Indikator stellen die Preise dar. Diese sollten sich im moderaten Bereich befinden und vor allem Kunden, die mehrere Bestellungen auf einmal tätigen, entgegenkommen.

Worauf man beim Einkauf in einem Friseurbedarf Shop achten sollte

Wer den oben erwähnten Shop besucht, sollte bei der Suche nach einem Artikel nichts überstürzen.
Zuerst sollte man sich alle verfügbaren Produkte zu Gemüte führen und in Ruhe ansehen. Wenn man außerdem die Artikel des Friseurbedarf Shops miteinander vergleicht, stellt man sicher, dass man beim Kauf die richtige Entscheidung trifft. Auf diese Weise lassen sich unnötige Ausgaben weitgehend vermeiden.
Wer sich an jene Vorgaben hält, wird bei der Suche im Friseurbedarf Shop garantiert das passende Produkt finden.

iPhone 5 versichern

Das neue iPhone 5 gibt es bereits seit September 2012 auf dem Markt in Deutschland. Zwar war es zu Beginn noch schwierig eines zu kaufen, doch dennoch können sich einige glücklich schätzen. Ganz klar war, dass die Nachfrage so hoch war und ist, denn die Kamera wurde überarbeitet, der Prozessor ist leistungsstärker und das Retina Tochscreen ist größer. In Full-HD Video Qualität werden Videos und Bilder mit der 8 Megapixel Kamera ermöglicht. Es ist wirklich eines der besten Smartphones, welches allerdings natürlich absolut seinen Preis hat. Für die 16GB Version müssen die Kunden über 679 Euro zahlen und für 64GB Varianten sogar mehr als bis zu 900 Euro. Nachdem das iPhone 5 im Alltag auch einen Schaden erleiden kann, ist dies wirklich viel Geld dafür. Aus diesem Grund möchten viele ihr iPhone 5 versichern.

Eine günstige Versicherung

Egal welche Version von dem iPhone 5, diese Geräte sollten einfach versichert werden. Gegen die typischen Risiken können die Smartphones dann problemlos abgesichert werden. Schäden entstehen nicht selten, denn das Handy ist durch die Multimediaanwendungen, surfen, telefonieren und Nachrichten lesen oft in Benutzung. Schnell kann es beispielsweise aus der Hand fallen. Die Versicherung wird empfohlen, denn dann muss ein iPhone nicht auf eigene Kosten ersetzt oder repariert werden. Abgesichert sind beispielsweise Flüssigkeitsschäden, Bruch im Gehäuse, Wasserschäden, Displaybruch und Sturzschäden.

Gute Musikqualität als Garant für eine tolle Stimmung

Ein Veranstalter, der die verschiedensten Live-Events, wie Partys, Konzerte oder Musikfestivals ausführt, hat ein breites Spektrum an Aufgaben zu meistern. Dabei gilt, je besser die Leistung des Veranstalters, desto größer der Erfolg. Ob ein Event erfolgreich ist oder nicht, hängt vor allem von den Gästen, den Fans oder dem Publikum ab. Wenn sie Spaß haben und gute Laune versprühen, ist das Ziel erreicht, denn was sie erwarten, ist eine Atmosphäre, die sie begeistert und sie die Zeit ihres Lebens haben lässt.

Diese Atmosphäre ist unter anderem durch eine hochwertige Veranstaltungstechnik zu erreichen, zum Beispiel durch tolle Effekte und die richtige Beleuchtung und Beschallung. Vor allem aber ist eine gute Musikqualität von Nöten. Wenn diese stimmt, reagieren die Kunden garantiert mit einer super Stimmung. Ist auf einem Live-Event also eine gute Musikanlange vorhanden, so kann sich der Veranstalter der maximalen Begeisterung seiner Kunden sicher sein. Idealerweise gibt es viele Anbieter, über die sich so eine Musikanlage mieten lässt.

T-Shirts bedrucken

Individuelle T-Shirts
Kleider machen Leute – diesen alten Spruch kennt wohl jeder. Es ist aber ebenso wahr, dass Leute ihre Kleider selbst gestalten und dann mit moderner, individualisierter Kleidung durchs Leben gehen können. Am einfachsten ist das bei T-Shirts. T-Shirts lassen sich sehr individuell gestalten, beispielsweise, indem persönliche Motive auf die Vorder- oder Rückseite des eigenen T-Shirts gedruckt werden.

mögliche Aufdrucke für T-Shirts
Es gibt eine Reihe möglicher Motive, mit denen man T-Shirts selbst bedrucken (lassen) kann – ein Bild von einem geliebten oder verehrten Menschen, das eigene Haustier, der Lieblingsstar, eine Comic- oder Manga-Figur, ein Tribal-Muster, einen originellen Spruch, Herzchen, Kleeblätter oder Ähnliches. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Aufs T-Shirt kann gedruckt werden, was gefällt.

Vorteile von bedruckten T-Shirts
T-Shirts zu bedrucken ist sehr effektiv. Ein selbstgestaltetes Motiv führt dazu, dass man niemals fürchten muss, das gleiche T-Shirt wie jemand anderes zu tragen, und stets aus der Masse heraussticht. Vielleicht wird man sogar ein Trendsetter. t-shirts bedrucken ist inzwischen relativ preiswert – und es lohnt sich, denn mit einem selbst bedruckten T-Shirt ist man immer etwas ganz Besonderes!

Goaparties weltweit und in Deutschland

Goa eignet sich ganz besonders als Partymusik. In Goa gibt es heute noch hauptsächlich zum Jahreswechsel Goapartys, die häufig am Strand aber auch in Clubs Goafreunde anziehen. Weltweit haben sich einige große Goaparties etabliert, die oft von Tausenden von Tanzfreudigen besucht werden. Gemeinsam ist allen die entspannte Stimmung, Harmonie, Spiritualität und Partylaune. Die bekannteste Goaparty ist die Full Moon Party auf Ko Pha Ngan, einer thailändischen Insel. Jeden Vollmond, also einmal monatlich, feiern Goafans eine Party am Strand. Unvergessliche Goafestivals sind auch das Rainbow Serpent Festival in Australien, das Boom Festival in Portugal, das Zoom Festival in der Schweiz, das O.Z.O.R.A. Festival in Ungarn und Soulclipse, dessen Partylocationen unterschiedlich sind.
Auch der deutsche Goafan muss nicht verzweifeln, denn es gibt genug Goaparties in Deutschland auf denen es sich fein abtanzen lässt. Da sind das Fullmoon Festival in Jena, das Antaris Project in Rhinow, Gathering of the Tribes in Frankfurt am Main, VuuV in Putlitz, Tshitraka Project in Wittstock, Waldfrieden Wonderland und Waldfrieden Hai in den Mai in Stemwede, Indian Spirit in Heiligengrabe und Psychedelic Circus in Strohkirchen. Das sind noch längst nicht alle. Auf vielen kleinen Goaparties im ganzen Land legen Goa-Djs auf und bringen die Menschen zum Tanzen.

Ursprünge von GOA

Seinen Ursprung hat die Goamusik in Goa, Indien. Die dort lebende Bevölkerung ist zum großen Teil Hindhu. Ihr oberstes Ziel ist Erleuchtung zu finden, was durch Meditation versucht wird. Verstärkenden wurden Klänge benutzt. Diese sind heute in der Goamusik zu hören. In den 80iger Jahren fanden am Strand von Goa legendäre Goaparties statt, die namensgebend für diese Musikrichtung waren. Goa war in den 60iger Jahren ein beliebtes Reiseziel der Hippiebewegung. Die in den 80iger Jahren organisierten Parties wurden hauptsächlich von Rucksacktouristen aus Deutschland und Israel initiert.
Goa lässt sich auch als ein Livestyle betrachten. Viele Werte und Normen der Goaanhänger ist mit der Hippiebewegung der 60iger Jahre vergleichbar, wie Harmonie, Selbstentwicklung und Toleranz. So ist das Publikum auf Goaparties heute ein bunt gemischtes aus von Techno beeinflussten Jugendlichen und eben auch Alt- und Neuhippies. Einige Menschen reisen mit wenig Habe von einer Goaparty zur nächsten. Sie machen Goa zum Lebensstil.

Goamusik – Ein Überblick

Goamusik ist gehört zum Bereich der elektronischen Musik, genauer des Trance, und noch genauer des Psytrance. Goa lebt vom repetetiven Moment der Musik und ständigen rhythmischen Wiederholungen. Der durchgehende Grundbeat und die treibenden Zwischenbeats lösen im Zuhörer einen Bewegungsdrang aus. Wird dem nachgegeben können Musik und Bewegung in einen Zustand der Trance führen, den Anhänger der Goamusik suchen. Goamusik soll die Tanzenden also ähnlich stimulieren wie die Einnahme bewusstseinsverändernder Drogen wie LSD oder Meskalin.
Ein typisches Goamusikstück hat eine Länge von etwa 6 bis 12 Minuten mit 130 bis 150 Beats pro Minute. Nicht selten werden Filmdialoge oder Computerspielsequenzen in ständiger Wiederholung benutzt. Ein Umstand der Goamusik auch für Menschen interessant macht, die sonst nicht Trance lauschen.

Einflüsse
In ihrer Entstehung wurde die Goamusik besonders durch die spirituelle indische Musik und die industrial music beeinflusst. Das heute als Goamusik bekannte wurde erst in den 90iger Jahren entwickelt und kam aus Israel, Brasilien und Südafrika. Eine Hochphase erlebte die Goamusik zwischen 1994 und 1998. Die weltweite Verbreitung hat neue Einflüsse in die Musik gebracht und diese weiterentwickelt. Erkennbar sind heute die Einflüsse von Industrial, Electronic Body Music und Techno.